Materie – Design – Technologie
Mit Stahl planen

In 70 Jahren Geschichte hat Secco Sistemi zahlreiche innovative Profilsysteme aus Metall für die Architektur entwickelt und hergestellt und so maßgeblich zum technischen Fortschritt von Fenstern beigetragen, durch die Entwicklung von Design und Leistungsmerkmalen, Effizienz und Funktionalität, um Kraft und Schönheit
der eingesetzten Werkstoffe zur Geltung zu bringen.

Die von Secco Sistemi eingesetzten Metalllegierungen sind von höchster Qualität und weisen präzise Merkmale auf: sie sind makellos und sicher, anpassungsfähig und vielseitig verwendbar. Sie bestechen durch hohe Belastbarkeit und Beständigkeit bei geringem Wartungsaufwand und sind zudem recycelbar und wiederverwendbar.

Verzinkter Stahl, Edelstahl, Cortenstahl und Messing bieten mit ihren unterschiedlichen Oberflächen, Ausführungen und speziellen Verarbeitungen ein außergewöhnlich vielfältiges Ausdruckspotential, mit dem sich die planerische Idee optimal auf das Bauwerk übertragen lässt und sich, unabhängig von Klima, Tradition und Kultur, in die unterschiedlichsten Umgebungen und Landschaften einfügt.

Die Tätigkeit von Secco Sistemi zeichnet sich durch eingehende Kenntnis der Werkstoffeigenschaften und der Verarbeitungen aus, um die Natürlichkeit und Schönheit der Werkstoffe zu betonen und um bei der Zusammenarbeit mit den Planern bereits in der Vorbereitungsphase optimale Lösungen für den Einsatz der ausgesuchten Metalle zu finden.
Secco Sistemi verfolgt das Ziel, den Märkten im In- und Ausland maßgeschneiderte Lösungen für die gehobene Baubranche zu bieten. Dies gelingt mit einem gut organisierten und effizient arbeitenden Netz aus über 500 Fachbetrieben mit viel Erfahrung undfachlicher Qualifikation.

Durch neue konstruktive und mechanische Maßnahmen wurden bei Türen, Fenstern und Fassaden, bei großflächigen Türen und Fenstern und bei allen Öffnungsarten (Schiebe-, Kipp-, Schwing- und Faltflügel) besonders schmale Ansichtsbreiten der Profile erzielt und zugleich höchste Anforderungen an thermische und akustische Isolierung, Einbruchsicherung sowie Wind- und Feuerbeständigkeit erfüllt.

Für Secco Sistemi ist heute – auch dank Secco Lab – bei allen Bauteilen des Systems größte Sorgfalt in der Detailplanung oberstes Gebot: vom Rohrprofil über die thermische Trennung bis zum Zubehör, von Sonderelementen bis Mechanismen für die Automation und Sonderbearbeitungen der Metalle.

media