cortenstahl

warme Farbtöne, raue, poröse Oberfläche, höchste Leistungseigenschaften: Mit Cortenstahl verarbeitete Fenster und Türen sind einzigartig und exklusiv

cortenstahl

Im Vergleich zu herkömmlichem Stahl ist Cortenstahl sechs- bis achtmal so beständig gegen Korrosion (Cor-rosion) und hat eine doppelt so hohe Streckgrenze (Ten-sion), was die Herstellung großflächiger, schwerer Fenster und Türen mit optimalen Leistungseigenschaften und sehr geringen Ansichtsbreiten ermöglicht. 

Als spezielle Legierung mit Kupfer, Chrom und Phosphor besitzt Cortenstahl die Eigenschaft, sich selbst mit einem dünnen Oberflächenfilm zu schützen, der ein Übergreifen der Korrosion verhindert und mit seinen Farben und Nuancen das Vergehen der Zeit anzuzeigen scheint.

Dank technischer Innovation und der Fähigkeit, die Tendenzen der zeitgenössischen Architektur richtig zu interpretieren, hat Secco Sistemi als erstes Unternehmen Cortenstahl im Fensterbau verwendet: Die eleganten, leistungsstarken Profile der 12 Produktlinien nebst Elementen und Zubehör werden auch aus Cortenstahl mit den gewünschten Verarbeitungen und Farbeffekten hergestellt.

v

varianten

Secco Sistemi hat ein Oxidationsverfahren für Cortenstahl entwickelt, mit dem sich die gewünschten Verarbeitungen und Farbeffekte erzielen lassen 

e

eigenschaften

Im Vergleich zu herkömmlichem Stahl ist Cortenstahl doppelt so widerstandsfähig und sechs- bis achtmal so korrosionsbeständig

e

eigenschaften

Im Vergleich zu herkömmlichem Stahl ist Cortenstahl doppelt so widerstandsfähig und sechs- bis achtmal so korrosionsbeständig